Die TQ-Highlights auf der embedded world 2019

QorlQ Layerscape, Smart Manufacturing, i.MX8 und mehr! Die Höhepunkte des Technologie-Unternehmens TQ auf der embedded world 2019 reichen von neuesten Prozessortechnologien mit QorIQ Layerscape, i.MX8 und AM57xx über SMARC als Bindeglied von ARM und x86 bis hin zu Lösungsansätzen für IIoT und Smart Manufacturing. Am Stand 1.578 in Halle 1 erwarten Besucher auf dieser Messe unter anderem Produkte und Themen vom bekannten Anbieter aller wesentlichen Prozessorarchitekturen.

TQ-Modul mit i.MX8M-Prozessor

QorlQ Layerscape, Smart Manufacturing, i.MX8 und mehr! Die Höhepunkte des Technologie-Unternehmens TQ auf der embedded world  2019 reichen von neuesten Prozessortechnologien mit QorIQ Layerscape, i.MX8 und AM57xx über SMARC als Bindeglied von ARM und x86 bis hin zu Lösungsansätzen für IIoT und Smart Manufacturing. Am Stand 1.578 in Halle 1 erwarten Besucher auf dieser Messe unter anderem Produkte und Themen vom bekannten Anbieter aller wesentlichen Prozessorarchitekturen.

ARM

TQ stellt auf der Messe ein neues Konzept für ein Minimodul basierend auf dem LS1028A von NXP vor. Das Modul TQMLS1028AL basierend auf einem 64-Bit–Dual-Cortex-A72 zeichnet sich durch seinen in die CPU integrierten vier Port TSN (Time-Sensitive Networking) Switch aus. Darüber hinaus bietet dieses Modul weitere zwei Gigabit Ethernet Schnittstellen und eine GPU-unterstützte Grafik, die Displays mit bis zu 4K ansteuern kann. Bei einer kleinen Baugröße von 55 x 44 mm hat TQ ein Modul für höchste Echtzeitanforderungen entwickelt. Zudem lassen sich bis zu zwei PCIe- und zwei USB-3.0-Schnittstellen für die schnelle Datenkommunikation verwenden. Je nach Anforderung lassen sich eine Vielzahl von intelligenten HMI-Steuerungen bis hin zu energieeffizienten Routern, Gateways und Dataloggern realisieren.

Außerdem stellt TQ seine Module zu der i.MX8-CPU-Serie von NXP aus. Ein Highlight stellt diesmal das Modul TQMa8Mx basierend auf dem i.MX8M dar, welches es mit drei unterschiedlichen Cortex-A53-CPU-Varianten gibt. Alle Schnittstellen werden dem Anwender wie gewohnt zu 100 Prozent zur Verfügung gestellt. Auf einer Größe von nur 55 x 36mm stehen dem Anwender neben mehreren Grafikschnittstellen mit einer Displayunterstützung bis zu 4K auch alle Audiofunktionen sowie USB 3.0 und PCIe zur Auswahl. Unter anderem bietet dieses Modul den Zugriff auf zwei digitale Kameraschnittstellen (MIPI-CSI / 4 Lanes) zur direkten Anbindung von Kamerachips und einen integrierter Cortex- M4-Controller zur Unterstützung der Haupt-CPU zur Realisierung von Sicherheitsfunktionen. Dieses neue TQ-Modul ist die optimale Plattform, um Systeme zu entwickeln mit einem Fokus auf Audio- und Videoapplikationen.

Gesamtsysteme & IIoT

Mit der MBox-Advanced bietet TQ einen sehr kompakten und zuverlässigen Embedded-PC an, der seine Stärken besonders im Bereich Smart Manufacturing ausspielt. Mit den vier TSN-fähigen Gigabit-Ethernet-Ports und zweimal USB 3.0 eignet er sich besonders als Kommunikations-Knotenpunkt im Factory Floor kombiniert mit Machine-Vision-Anwendungen für optische Inspektion und Robotik. Ausgestattet mit dem leistungsfähigen Intel Atom® Quad-Core-Prozessor E3950 (Apollo Lake-I) können zeitgleich zusätzliche Aufgaben wie hochauflösende Visualisierung, Bedienung und lokales Datenlogging abgedeckt werden. Hierfür stehen weitere Schnittstellen wie ein 4K UHD-fähiger DisplayPort-Ausgang, USB 2.0 und RS-232 zur Verfügung. In einer Live-Demo stellt die MBox-Advanced Ihre Leistungsfähigkeit im Zusammenspiel zwischen Machine Vision, Robotik, Automatisierungstechnik und typischen IoT-Use-Cases wie Predicitve Maintenance unter Beweis.

Mit weiteren Demos aus den Bereichen IoT, Industrie 4.0 und KI zeigt TQ am Messestand Beispiele für die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten seiner modularen Embedded-Plattformen, die sowohl als reine Hardwarekits also auch als fertige Box-PC/Gateway-Ausführungen erhältlich sind, auf. Dabei wird das komplette Leistungsspektrum, beginnend bei den äußerst sparsamen ARM i.MX6 UltraLite über kommunikationsfreudige QorIQ Layerscape bis hin zu neuesten Intel Core Prozessoren von TQ abgedeckt.

Power PC

Mit dem TQMT1022 wächst das TQ-Spektrum an verfügbaren Modulvarianten der TQMT10xx-Serie. Die Dual-Core CPU reduziert die Stromaufnahme im Vergleich zu den bereits erhältlichen Modulen TQMT1040 und TQMT1042 nochmals. Wie bei den bereits verfügbaren Module ermöglichen auch hier Dual-SATA-Schnittstellen zur direkten Datenspeicherung sowie High-Speed-Kommunikation durch die bis zu fünf Gigabit-Ethernet- und vier PCle-2.0-Schnittstellen eine bedarfsgenaue Skalierbarkeit der Anwendung auf einfachste Weise. 

Download der Bilddatei

BoxPC MBox-Advance von TQ
9920

Sofern nicht anders angegeben ist die TQ-Systems GmbH Rechteinhaber der in dieser Mitteilung verwendeten Bilder. Gerne können diese Bilder unter Nennung des Urhebers kostenfrei genutzt werden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern, Webbesuche zu analysieren und Inhalte zu personalisieren.