Glossar Soziale Verantwortung

Ihnen ist ein Fachbegriff im Zusammenhang mit der Sozialen Verantwortung unklar oder Sie benötigen eine verlässliche Definition? Im TQ-Glossar zum Thema finden Sie alle relevanten Erläuterungen zu häufig verwendeten Begriffen aus unseren Geschäftsbereichen.

Alphabetische Auflistung

 C    K  
 C 

Code of Conduct

Ein Verhaltenskodex (engl. code of conduct) eine Sammlung von Richtlinien und Regelungen, welche sich Unternehmen im Rahmen einer freiwilligen Selbstbindung auferlegen. Die formulierten Verhaltensanweisungen dienen als grundlegende Handlungsorientierung für Mitarbeiter und andere Stakeholder, um erwünschtes Verhalten zu kanalisieren bzw. unerwünschte Handlungen zu vermeiden. Der Verhaltenskodex ist häufig Bestandteil von CSR-Strategien (corporate social responsibility).

Alle Unternehmen der TQ-Gruppe bekennen sich klar zu ihrer gesellschaftlichen Verantwortung im Rahmen unserer weltweiten Tätigkeiten. Als Grundlage dafür dient uns der "ZVEI-Code of Conduct zur gesellschaftlichen Verantwortung" (CoC) sowie die Verpflichtungserklärung unserer Mitarbeiter.

Conflict Minerals

Konfliktmineralien (engl.: conflict minerals) bezeichnen die Rohstoffe Zinn, Gold, Tantal und Wolfram aus der demokratischen Republik Kongo und deren Anrainerstaaten.
Diese Rohstoffe werden teils unter menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen, auch unter Zwangarbeit von Kindern, abgebaut und die gewonnenen Rohstoffe am Graumarkt günstig verkauft. Die Erlöse werden zur Waffen- und Terrorfinanzierung verwendet.

Durch Bezug der genannten Materialien aus ausschließlich zertifizierten Schmelzen mit entsprechenenen Nachweisberichten wird das beschriebene Geschäftsmodell ausgetrocknet und ein Beitrag zu menschenwürdigen Arbeitsbedingungen bei der Gewinnung der Rohstoffe geleistet.

Corporate Social Responsibility (CSR)

Der Begriff Corporate Social Responsibility (CSR) bzw. unternehmerische Gesellschaftsverantwortung (oft auch als unternehmerische Sozialverantwortung bezeichnet) umschreibt den freiwilligen Beitrag der Wirtschaft zu einer nachhaltigen Entwicklung, der über die gesetzlichen Forderungen hinausgeht.

Das alle Menschen auf der Erde ein würdiges Leben in einer intakten Natur führen können, daran möchten wir mitarbeiten und so verstehen wir CSR.
Um dieser Verantwortung im Rahmen unserer Unternehmen sowie der zuliefernden Wertschöpfungsketten gerecht zu werden, orientieren wir uns am Berliner CSR-Konsens vom 25.Juni 2018.

 

 K 

Konfliktmineralien

Konfliktmineralien (engl.: conflict minerals) bezeichnen die Rohstoffe Zinn, Gold, Tantal und Wolfram aus der demokratischen Republik Kongo und deren Anrainerstaaten. Diese Rohstoffe werden teils unter menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen, auch unter Zwangarbeit von Kindern, abgebaut und die gewonnenen Rohstoffe am Graumarkt günstig verkauft.

Die Erlöse werden zur Waffen- und Terrorfinanzierung verwendet. Durch Bezug der genannten Materialien aus ausschließlich zertifizierten Schmelzen mit entsprechenenen Nachweisberichten wird das beschriebene Geschäftsmodell ausgetrocknet und ein Beitrag zu menschenwürdigen Arbeitsbedingungen bei der Gewinnung der Rohstoffe geleistet.

Konfliktrohstoff

Konfliktmineralien (engl.: conflict minerals) bezeichnen die Rohstoffe Zinn, Gold, Tantal und Wolfram aus der demokratischen Republik Kongo und deren Anrainerstaaten. Diese Rohstoffe werden teils unter menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen, auch unter Zwangarbeit von Kindern, abgebaut und die gewonnenen Rohstoffe am Graumarkt günstig verkauft. Die Erlöse werden zur Waffen- und Terrorfinanzierung verwendet.

Durch Bezug der genannten Materialien aus ausschließlich zertifizierten Schmelzen mit entsprechenenen Nachweisberichten wird das beschriebene Geschäftsmodell ausgetrocknet und ein Beitrag zu menschenwürdigen Arbeitsbedingungen bei der Gewinnung der Rohstoffe geleistet.

38

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern, Webbesuche zu analysieren und Inhalte zu personalisieren.