Flexibilität in der Medizintechnik

Dank unseren anpassbaren frameless Motoren bleiben Sie immer auf dem neusten Stand

So reagieren Sie schnell und dynamisch auf geänderte Rahmenbedingungen

Die Anforderungen in der Medizintechnik verändern sich rasant. Der Einsatz von frameless Motoren garantiert vielfältige Anpassungsmöglichkeiten und kann damit eine Lösung sein, um die "Time to Market" für Ihr Produkt trotz allem zu reduzieren. Wie sich sich mithilfe unserer ILM- und ILM-E-Reihe diese Wettbewerbsvorteile verschaffen, erfahren Sie in unserem Whitepaper.

Um dieses Video abspielen zu können, benötigen wir Ihre Zustimmung zur Verwendung des Video-Player-Dienstes "YouTube Video".

Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte informieren Sie sich hierzu genauer und stimmen Sie der Nutzung des Service zu.

RoboDrive ILM-E Motor

 

 

Covid-19 wirkte wie ein Katalysator für die Digitalisierung und neue Technologien. Das hat zur Folge, dass es insbesondere in hoch regulierten Märkten, wie der Medizintechnik, immer wichtiger wird die Markteinführungszeit zu verkürzen und langfristig auf innovative Technologien zu setzen.

 

Die frameless Motoren von TQ erfüllen diese Anforderungen, weil sie dynamisch und flexibel an die wechselnden und wachsenden technischen Anforderungen angepasst werden können.

 

 

 

Was Sie in unserem Medizintechnik-Whitepaper erfahren werden:

 

  • Wie Sie Ihre (Entwicklungs-)kosten mit den TQ-Motoren reduzieren können
  • Wie Sie Ihre Entwicklungszeit und damit auch die Markteinführungszeit reduzieren
  • Welche weiteren Wettbewerbsvorteile unsere frameless Motoren mit sich bringen

Hier geht's zum Whitepaper

-1