Gleicher Preis – noch mehr Leistung EM420 löst den erfolgreichen EM300 ab und glänzt mit noch mehr Funktionalität und Preis-Leistungs-Verhältnis

Energy Manager EM420

Bewährte Technologie bleibt bestehen. Volle Kompatibilität.

  • Kompaktes Design für die Nachrüstung im Bestand mit 4 TE
  • Kombinierter SmartMeter und Automatisierungsgerät mit dezentralem Datenspeicher
  • Hohe Konnektivität über CSV, JSON, Modbus TCP / RTU
  • Datenschnittstellen sind voll kompatibel zum sofortigen Umstieg

Erhöhte Flexibilität durch mehr Schnittstellen.
Jetzt mit zwei RS-485 Schnittstellen zum parallelen Betrieb von Sensorbars und gleichzeitigem Auslesen der Daten über Modbus RTU.

Reduzierte Installationskosten bei der Netzwerktechnik.
Der Energy Manager hat jetzt einen integrierten Netzwerkswitch mit zwei Anschlüssen. Dadurch können Sie durch die Reihenschaltung der Geräte Investitionskosten in die Netzwerktechnik reduzieren.

IoT Ready
Der Einsatz des Energy Managers in IoT Anwendungen wird noch einfacher durch die integrierte MQTT Schnittstelle.

Maschinenüberwachung mit bis zu 200 ms
Erhöhte Auflösung von 200 ms und neue Apps zum Überwachen von Anlaufströmen, Triggerbezogene Vor- und Nachgeschichte und 1-Sekunden Daten als CSV-Export. Erkennen Sie z.B. Spannungserhöhung oder –einbrüche mit bis zu 200 ms!

Intuitive Weboberfläche zur schnellen Inbetriebnahme
State-of-the-Art Nutzeroberfläche im Gerät integriert zur Inbetriebnahme ohne Vorkenntnisse.

Anschauliche Visualisierung der Energieflüsse
Darstellung der Energieflüsse mit Sensoren im Sankey-Diagramm, um Energiefresser zu finden.

EM300 vs EM420 features

Interview – Messtechnik neu definiert mit dem EM420

Thomas Zwanziger, Leiter der Business-Unit TQ-Automation, über den neuen EM420 und die Innovation zum Nulltarif.

 
-1

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern, Webbesuche zu analysieren und Inhalte zu personalisieren.