Fehler

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um auf dieser Seite zu surfen

TQ-Leiterplattendesigner Alois Spieß gewinnt PCB Design Award

15.09.2016 | TQ-Group | TQ-E²MS

LOG Award PCB Design

Die Jury des PCB Design Awards zeichnete am 15. September 2016 den TQ-Leiterplattendesigner Alois Spieß in der Kategorie „Besondere Kreativität“ aus. Mit dem Preis ehrt der Fachverband für Design, Leiterplatten- und Elektronikfertigung (FED) alle zwei Jahre außergewöhnliche Leistungen auf dem Gebiet der Leiterplatten-Entflechtung. Alois Spieß erhielt die Auszeichnung für das Layout eines Mainboards, das im TQ-eigenen Hochleistungs-Antrieb für E-Bikes zum Einsatz kommt. 

TQ PCB Design Award Gewinner Alois Spiess

Alois Spieß, seit 20 Jahren als Leiterplattendesigner bei TQ, freut sich zusammen mit den Kollegen über den wertvollen Award: „Bei der Entwicklung des E-Bike-Antriebs haben die einzelnen TQ-Fachbereiche der Elektronikentwicklung und der Mechanikkonstruktion optimal zusammengearbeitet. Bei mir sind die Fäden zusammengelaufen und die Ergebnisse der internen Abstimmungsrunden sind anschließend in das Layout eingeflossen.“ Beim ausgezeichneten Projekt waren insbesondere die geforderte Kompaktheit und die Integrationsdichte der Baugruppe eine Herausforderung, die Alois Spieß laut der Award-Jury mit einer kreativen Lösung meisterte.

Hochkomplexe Layouts gehören zum Tagesgeschäft der TQ: „Ich layoute Hochstromboards von 80 A bis hin zum Embedded-Minimodul mit 0,4 mm BGA Pitch und 75µ Strukturen. Dabei kommen unterschiedliche Standards zum Einsatz, wie etwa DDR3, SATA, USB3.0, GBIT-ETH“, fasst Alois Spieß zusammen.

Der Entwicklungsbereich nimmt bei der TQ-Group einen großen Stellenwert ein: Rund 170 Entwicklungsingenieure arbeiten in der Hardware-, Software-, Layout-, System-on-Chip-, Prüfmittel- und Mechanik-Entwicklung. Sie entwickeln einerseits im Rahmen der Dienstleistungssparte der TQ maßgeschneiderte Lösungen entsprechend der jeweiligen Kundenanforderungen. Andererseits fließt das breitgefächerte Know-how auch in die Entwicklung von fertigen Lösungsbausteinen, die TQ als Baukastensystem anbietet. Lösungsbausteine sind beispielsweise die TQ-Embedded-Module sowie Antriebslösungen für die Robotik und für E-Bikes.

Doch nicht nur die Entwicklungsbereiche sind untereinander eng verzahnt, auch mit den TQ-Produktionsbereichen findet ein reger Austausch statt. Das ebnet den Weg für eine fertigungs- und prüfoptimierte Entwicklung, was für den Kunden nicht zuletzt Kostenvorteile bedeutet.

 

Links:

pcbdesignaward.de