Fehler

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um auf dieser Seite zu surfen

TQ spendet Erlös aus internem Abverkauf an regionale Hilfsorganisationen

20.09.2018 | TQ-Group

- Pressemitteilung -

Die Mitarbeiter des Technologie-Unternehmens TQ spenden an die Organisationen „Segelrebellen“ aus München sowie die „Helfer vor Ort“ aus Seefeld knapp 3.000 Euro. Eingenommen hat TQ die Spende durch den Verkauf von Süßigkeiten sowie von veralteten Werbegeschenken an die TQ-Mitarbeiter.

Pfeffermühlen, Fahrradlampen, Handtücher und T-Shirts: Das und viele weitere Werbegeschenke verkaufte TQ zu günstigen Preisen an die TQ-Mitarbeiter. Die Neuausrichtung des TQ-Markenauftritts war der Grund für den Abverkauf der Streuartikel im alten Design. Zudem organisierten Auszubildende einen internen Süßigkeiten-Verkauf. So konnte das Unternehmen knapp 3.000 Euro einnehmen. Jeweils die Hälfte der Summe überreicht das Technologie-Unternehmen an die „Segelrebellen“ sowie die „Helfer vor Ort“. Die „Segelrebellen“ ist eine gemeinnützige Organisation in München, die Segelreisen für an Krebs erkrankte junge Erwachsene veranstaltet. Die ehrenamtlichen „Helfer vor Ort“ in Seefeld unterstützen den Rettungsdienst, indem sie vor dem Eintreffen der Rettungskräfte lebensrettende Sofortmaßnahmen ergreifen.

„Ein besseres Leben ermöglichen – mit dieser Überzeugung arbeiten wir tagtäglich an unseren Technologien und freuen uns daher mit unserer Spende diese sozialen Projekte zu unterstützen“, so Reiner Gerstner, Chief Marketing Officer der TQ-Group. 
 

Download der Bilddatei: Spendenübergabe_Helfer-vor-Ort_Segelrebellen
Bildunterschrift: Bei der Spendenscheck-Übergabe an die Helfer vor Ort und die Segelrebellen (v.l.n.r.: M. Naumann (Segelrebellen), G. Geuther (Leiter Helfer vor Ort), R. Gerstner (CMO TQ-Group) und L. Zitzelsberger (Helfer vor Ort)