Fehler

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um auf dieser Seite zu surfen

Girls’Day: Mädchen lernen Welt der Elektronik kennen

02.05.2016 | TQ-Group

TQ GirlsDay 2016

Das Elektronikunternehmen TQ-Systems begrüßte am 28. April im Rahmen des deutschlandweiten Girls’Day 23 Mädchen am Hauptsitz in Gut Delling bei Seefeld. Die Schülerinnen aus der Region lernten das TQ-Leistungsspektrum und die angebotenen Ausbildungsberufe kennen und schnupperten ausgiebig Praxisluft: Mit Unterstützung der TQ-Ausbilder und -Auszubildenden löteten sie eine elektronische Baugruppe und programmierten eine kleine Softwareanwendung. Am Ende des Tages konnten alle einen selbsterstellten „Entscheidungsfinder“ mit nach Hause nehmen, der ihnen per LED-Lämpchen signalisiert, ob „Ja“ oder „Nein“ die richtige Antwort auf eine gestellte Frage ist.

Mit dem Mädchen-Zukunftstag, dem Girls’Day, sollen Mädchen für technische Berufsfelder gewonnen werden. Bei TQ-Systems gibt es davon eine breite Auswahl, denn das Unternehmen bildet Industriekaufleute, Elektroniker/innen, Industrieelektriker/innen sowie Fachinformatiker/innen aus. Am Standort Delling betreuen derzeit sechs TQ-Ausbilder insgesamt 43 Auszubildende.

„Nach einigen Jahren rein männlicher Ausbildungsgruppen bei den Elektronikern sind nun seit letztem September wieder Mädchen unter den technischen Auszubildenden – das freut uns sehr! Wir möchten noch mehr Mädchen für eine technische Ausbildung bei TQ begeistern und zu einer Bewerbung ermutigen. Dabei setzen wir unter anderem auf den Girls’Day “, erklärt Helmut Eberle, technischer Ausbilder bei TQ-Systems. Für den Ausbildungsstart am 1. September 2016 sind noch Bewerbungen für die Ausbildung als Industrieelektriker/in möglich.

 

 

Links:

www.girls-day.de