Bookmarks:
FacebookLinkedInXingYouTube

Energy Manager

Energiebezugsoptimierung - Alle wesentlichen Daten im Blick

Schlüsseleigenschaften

  • Vollintegrierter Smart Meter*
  • Abfrageintervall für Messwerte: < 1s
  • 3-Phasen Wirk- und Blindleistungs-Energiemessung
  • Messung von Bezug und Einspeisung als saldierender bzw. nichtsaldierender Zähler
  • Direktanschluß bis 63 A bzw. über externen Messwandler
  • Hutschienenmontage (4 TE)
  • Bedienung: Weboberfläche und App für iOS und Android

*nicht zur Erzeugung abrechnungsrelevanter Daten zugelassen

 

Energy Manager: Energiebezugsoptimierung - Alle wesentlichen Daten im Blick

Übersicht

Der Energy Manager ist ein hoch flexibles OEM-Produkt zur Messung und Abbildung des verbrauchten oder erzeugten Stromes in Räumen und Gebäuden. Er kann auf Kundenanforderungen abgestimmt konfiguriert, und in der Ausführung sowohl hardware-, als auch softwareseitig modular angepasst werden.

 

Die gemessenen Daten werden in der Standardausführung direkt im Gerät gespeichert und aufbereitet. Die Visualisierung des verbrauchten bzw. erzeugten Stromes erfolgt auf vorhandenen Endgeräten wie Smartphone, Tablet, Smart-TV und PC. Zur Auswertung der Daten in übergeordneten Systemen stehen der automatische Datenexport (FTP oder E-Mail), oder für OEM-Kunden optional die Anbindung an ein Web-Portal (Internet-Cloud oder Intranet) zur Verfügung.

 

In der Standardausführung erfolgt die Datenübertragung über eine LAN-, WLAN- oder RS485-Schnittstelle.

Für OEM-Kunden wird der Energy Manager in 3 Ausführungen angeboten: LAN; LAN und RS485 oder WLAN; LAN, WLAN und RS485.

 

Über die RS485-Schnittstelle können zur Einzelstromkreis- messung optional bis zu 8 externe ABB-Strommess-Sensoren angeschlossen werden, unter Verwendung eines exter- nen Netzteils sogar 24 bzw. 32 ABB-Strommess-Sensoren. Alternativ können OEM-Kunden Sensoren anderer Hersteller angeboten werden.

 

* Nicht zur Erzeugung abrechnungsrelevanter Daten zugelassen

Spezifikation

 

Prozessordaten

ARM9 Prozessor mit 450 MHz
DDR2 RAM mit 128 Mbyte

eMMC Flash 4 Gbyte (2GB für permanente Datenspeicherung)

Betriebssystem

Embedded Linux mit integriertem TCP/IP Stack
und SQL-Datenbank

Schnittstellen (Standard)

LAN (10/100 Mbit)
WLAN (802.11gn)

RS485 (max. 115200 Baud) mit integriertem MODBUS-Protokoll

oder für Anschluss von bis zu 8 ABB-Strommess-Sensoren (je 20 A),

keine galvanische Trennung

Optionale Schnittstellen wie CAN, wireless-MBus

oder enOcean und weitere auf Anfrage

Produktnormen

EN 61010
EN 50428
EN 60950

Spannungs-und Stromeingänge

Bemessungsspannung:230/400 V~
Betriebsspannung:230 V~ ± 10%
Frequenz:

50 Hz ± 5% 

110 V und 60 Hz auf Anfrage

Eigenverbrauch

- Spannungspfad:< 0,01 VA pro Phase
- Strompfad:

< 2 VA pro Phase

Gesamtgerät:

 

 

Strom:

< 5 W ohne aktiviertes WLAN, 8,5 W

mit aktiviertem WLAN und Anschluss

von 8 ABB-CMS-Sensoren

Nennstrom 5 A
Grenzstrom 63 A

Anlaufstrom:< 25 mA
Anschlußquerschnitt:10-25 mm²
Drehmoment für Schraubklemmen:2,0 Nm

Messgenauigkeit

Spannung:+/- 1,0%
Strom:+/- 1,0% + 20 mA
Wirkleistung:+/- 1,0% + 5 W
Scheinleistung:+/- 1,0% + 7,5 VA

Blindeistung:

Leistungsfaktor:

Typische Genauigkeit:

+/- 1,0% + 7,5 var

+/- 1,0% (mit Ausnahme Leerlauf)

Jeweils +/- 0,5% bei Umgebungstemperatur

von 25°C und 5 A Nennstrom

Mechanische Daten

Materialgehäuse:Glasfaserverstärktes Polyamid
Glühdrahtprüfung:Nach IEC 695-2-1
Schutzklasse:II
Schutzart:IP2X
Gewicht:0,25 kg
Größe:88x70x65 mm

Betriebsbedingungen

Umgebungstemperatur:-25°C...+45°C
Lagertemperatur:-25°C...+70°C
Relative Luftfeuchte:Bis zu 75% im Jahresdurchschnitt, 
bis zu 95% an bis zu 30 Tagen/ Jahr

EMV

Elektromechanische Verträglichkeit (EMV)

ESD (IEC 61000-4-2)4 kV Kontaktentladung
8 kV Luftentladung
HF-Einstrahlung (IEC 61000-4-3)3 Vm
Burst (IEC 61000-4-4)Netz: +/- 4 kV
Ethernet: +/- 2 kV
Surge (IEC 61000-4-5)

Phase-Phase: 1 kV

Phase-Erde:   2 kV
Ethernet:      2 kV

Leitungsgeführte Störungen (IEC 61000-4-6)150 kHz-80 MHz
3 V (Effektivwert)
HF-Ausstrahlung (EN55022)Klasse B

Anschlussplan

Whitepaper Signalintegrität

Erfahren Sie, wie das Design von Basisboards für unsere TQ-Module vereinfacht werden kann. >>> Fordern Sie dazu unser Whitepaper an.

Neues aus dem Supportbereich

3.02.2015

BSP Version 0105 mit IPU, VPU und GPU Unterstützung

7.07.2014

Version mit Kernel 3.12 mit Device Tree Unterstützung

23.04.2014

Auflösungen bis Full-HD sind jetzt realisierbar

Download Abonnement

Mit einer neuen Funktion auf der TQ-Webseite haben Sie ab sofort die Möglichkeit, einen Änderungshinweis zu abonnieren. Sobald neue, wichtige Dokumente wie z.B. User Manuals oder neue BSP-Revisionen eingestellt werden und Sie den Änderungshinweis für dieses Produkt abonniert haben, erhalten Sie automatisch eine Nachricht, die Sie über den neuen Download informiert. 

>>> Und so geht's